Besondere Schülerwerke

In unserem Schulalltag fertigen unsere Schüler so viele tolle Kunstwerke, Geschichten und haben viele tolle Ideen. Hier gibt es einen kleinen Einblick für alle die zu sehen, die nicht täglich durch unser Schulgebäude laufen.

Der Osterweg als Bodenbild
Die SuS der dritten Klassen haben die Ostergeschichte noch einmal genauer unter die Lupe genommen und die einzelnen Stationen Jesu Weg als Bodenbilder dargestellt. Zudem haben sie sich mit den möglichen Gedanken Jesu, seinen Jüngern als auch den Frauen am Grab auseindergesetzt und diese verschriftlicht.
Die Bilder zeigen 1. Das Abendmahl, 2. Jesu am Kreuz, 3. Die Frauen am Grab, 4. Ein Engel erscheint.


Was für eine Heidenarbeit! Die 4. Klassen beschäftigten sich mit dem Thema Europa. Neben Gebirgen, Flüssen, Sehenswürdigkeiten und Rekorden stellte jeder der Schüler ein europäisches Land vor. Dazu bearbeiteten sie einen Steckbrief, in dem sie Themen wie Hauptstadt, bekannte Städte, berühmte Menschen, die Flagge, Sehenswürdigkeiten, das Autokennzeichen und beliebtes Essen aus dem präsentierten Land bearbeiten sollten.
Das reichte jedoch einigen nicht. Es wurden traditionelle Gerichte nachgekocht, Bilder und Wandzeitungen erstellt und präsentiert und mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Auch die Länder auf der gemeinsamen Europakarte gestalteten die Schüler selbst. So entstand ein sehr informatives und gelungenes Gemeinschaftswerk, das sich sehen lassen kann.


Die Klasse 2b begann das neue Schulhalbjahr mit einem sozialen Projekt im Kunstunterricht. Inspiriert durch die Kunstgalerie "Der rote Hahn" hörten sie von ihrer Klassenlehrerin Frau Luschnat die Geschichte von Fridolin, dem unglücklichen Fisch:

Fridolin ist ein ein ganz blasser, ja fast durchsichtiger Fisch. Alle Fische im Meer übersehen ihn. Er ist einsam und unglücklich.Der Clownsfisch will ihm helfen. Aber wie?

Da hat er eine großartige Idee: Jeder Fisch im Meer schenkt Fridolin seine bunteste Schuppe...

Und so gestaltete jedes Kind eine Schuppe für den traurigen Fridolin und gestaltete so einen riesigen und super bunten Klassenfisch, der nun vor ihrem Klassenraum auf dem Flur seinen Platz gefunden hat.


Die Ton-AG fertigte gemeinsam mit Frau Ewig im letzten Halbjahr tolle Stücke und wurde zu richtigen Ton-Experten. Trinkbecher, Herzschalen, Blätterdruck-Namensschilder und weihnachtliche Dekosterne wurden mit viel Sorg-falt geformt.
Außerdem durfte jedes Kind sein Lieblingstier tonen.
Einen ganz lieben Dank schicken wir im Zuge dieser Präsentation an die Grundschule Lange-straße in Ganderkesee, die so lieb war und die Werkstücke für uns brannte.


Farbkreischameleon Klasse 4a
Farbkreischameleon Klasse 4a

Die 4a beschäftigte sich zu Beginn des Schuljahres 2018/2019 mit dem Farbkreis nach Itten. Die Abschlussarbeit zu diesem Thema war dieses Chameleon, dass sich in allen Farben des Farbkreises gefärbt hat. Der Hintergrund ist ein Blätterdruck.