HERZLICH WILLKOMMEN

Auf unserer Homepage gibt es alle wichtigen Informationen zu unserer

Grundschule Am Grünen Kamp,

aber auch Spiel, Spaß und spannende Berichte rund um unser Schulleben!

Neuigkeiten aus unserer Schule

2. Platz beim Handballturnier der Delmenhorster Grundschulen 2020

Kaum zu glauben, aber wir haben schon wieder den 2. Platz beim Handballturnier der Grundschulen in Delmenhorst gemacht und sind unsagbar stolz auf unser Team aus den 4. Klassen. Die meisten von ihnen haben nämlich das Handball spielen erst in ein paar Sportstunden vor dem Turnier gelernt. Aber immerhin waren in diesem Jahr ein paar unserer Viertklässler auch schon mit Vorerfahrung aus Vereinen dabei. So konnte dann das erste Spiel gegen Bungerhof auch souverän gewonnen werden. Nicht zuletzt, weil sich auch viele unserer Handballlaien in die Torschützenliste eintragen konnten. Im zweiten Spiel gegen die GS Deichhorst , die immer mit vielen Handballern ins Turnier geht und als Favorit gilt, musste sich unsere Mannschaft dann am Ende doch noch geschlagen geben, obwohl sie zunächst gut mitgehalten hatte.

Das letzte Spiel konnte durch gute Abwehr- und Angriffsleistung in der zweiten Halbzeit noch vom Team "Grüner Kamp" gedreht werden und so reichte es schlussendlich für Platz 2 des Turniers. Trainerin Frau Luschnat zeigte sich besonders vom fairen Spiel ihrer Mannschaft begeistert, welches geprägt gewesen sei durch viel Teamwork, was sie besonders stolz mache.


Winterschachturnier 2019

Am letzten Mittwoch vor den Weihnachtsferien rief Herr Schulz, der Schachbeauftragte unserer Schule, noch ein Mal zu einem schulinternen Winterturnier zusammen. Insgesamt spielten 44 Kinder in unserer Gymnastikhalle um die Pokale in sechs Kategorien. Unterstützt wurde dieser Tag wieder vom Delmenhorster Schachclub, der von Ulrike Schlüter, Thorben Zimmermann und Emmilie König vertreten wurden. Thorben leitet bei uns die Schach-AGs und wird derzeit von Emmilie, die ihr FSJ im Schachclub absolviert, unterstützt. Auch die Schachstunde in den 1. Klassen betreut Emmilie mit. Und so kamen alle Spieler zu tollen Ergebnissen. Aber wie es auf jedem Turnier so ist: nicht jeder kann gewinnen! Die Pokale wurden wie folgt vergeben:

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und natürlich allen Teilnehmern zu ihren Urkunden!

1. Platz (gesamt): Elina (3a)
2. Platz (gesamt): Gizem (3b)
3. Platz (gesamt): Jonas (2a)
1. Platz (Klasse 1): Eren (1b)
1. Platz (Klasse 2): Housain (2b)
1. Platz (Klasse 3): Muhammad (3b)
Bestes Mädchen (Klasse 1 und 2): Seyda (2b)



Gesunde Ernährung ist lecker und macht Spaß!

Wir sind eine gesunde Schule. Im Rahmen dessen nehmen wir am Schulobstprogramm teil und achten gemeinsam auf ein gesundes Frühstück.
Im dritten Schuljahr setzen sich die Kinder dann im Sachunterricht auch noch genauer auseinander: mit der Teilnahme am Ernährungsführerschein lernen sie neben theoretischer Grundlagen auch praktische Dinge in unserer Schulküche. Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und hilfsbereiten Eltern üben die Kinder den Umgang mit Küchengeräten und Lebensmitteln. Sie schneiden, schälen, raspeln, rühren, kosten und essen gemeinsam ihre selbst zubereiteten lustigen Brotgesichter, gesunde Waffeln zum Frühstück und andere kleine Gerichte. Ziel ist es, den Kindern einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln zu vermitteln. Und dies mit viel Spaß und gutem Appetit! In diesem Rahmen fertigte der 3. Jahrgang in diesem Jahr auch Essbares für den Winterbasar.

Vielen Dank dem Kaufland Delmenhorst-Annenriede für die großzügige Lebensmittelspende! Durch sie konnten die Kosten für den Ernährungsführerschein geringgehalten werden.

Wir bitten auch Sie als Eltern, sich über die Ernährung ihrer Kinder Gedanken zu machen und beim Mitbringen von Geburtstagsmitbringseln in die Schule entweder selbstgemachte Muffins, Kuchen oder aber eine Kleinigkeit mitzubringen. Tütenweise Süßigkeiten gehören auf einen Kindergeburtstag, aber nicht in den Schulalltag. 


Die Adventszeit und unser Winterbasar - Weihnachtsstimmung am Grünen Kamp

Am 10.12. war für unsere Schüler und Lehrer ein ganz besonderer Tag an der Schule und das gleich aus vielen verschiedenen Gründen:
In der Adventszeit trifft sich die ganze Schule ein Mal pro Woche am Schul-Tannenbaum, den traditionell die ersten Klassen schmücken. Gemeinsam wird gesungen und jedes Mal führt ein anderer Jahrgang mit einem kleinen Gedicht durch das kurze Programm. Zum zweiten Advent waren es dieses Mal die 1. Klassen. Und diese überraschten nicht nur mit einem auswendig vorgetragenen Gedicht, sondern wurden auch selbst überrascht, als plötzlich der Nikolaus die große Lehrertreppe herunterkam. Das Staunen war groß!
Anschließend ging es zurück in die Klassen und ran an Bastelschere und Kleber, denn am Nachmittag sollte mal wieder unser Winterbasar stattfinden. Die 4. Klassen verkauften selbstgebastelte Karten, die zweiten Klassen gestalteten Vasen, Schneemann-Tontöpfe und Socken-Schneemänner und die Plätzchenback-Arbeiten des 3. Jahrgangs roch man den ganzen Morgen überall im Schulgebäude. Klasse 1 arbeitete an Kartenhaltern, Windlichtern und Baumschmuck und als in der Halle dann endlich alle Stände aufgebaut war, hieß es um 15 Uhr: Türen auf und hereinspaziert liebe Eltern und Besucher!
Auch der Förderverein war wieder dabei und betreute die Caféteria mit gespendetem Kuchen und warmen Getränken, Waffeln sowie Wasser und Saft für die Kinder.

Nach zwei Stunden Verkauf, der kräftig von den Schülern selbst unterstützt wurde, waren die meisten Tische ratzeputzeleer gefegt und auch auf dem Kuchenbuffet waren nur noch ein paar Krümel zu finden.


Das Kollegium des Grünen Kamps sagt DANKE an alle Eltern und Besucher! Wir haben uns sehr darüber gefreut,  dass so viele von Ihnen dabei waren und unsere kleine Nachmittagsaktion unterstützt haben.

 


Unsere Fußballmädchen gewinnen das Delmenhorster Mädchenfußball-Turnier 2019!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!



 

 

Schau doch mal in der Kategorie "besondere Schülerwerke" vorbei. Hier gibt es Neues zu entdecken.
Stand: Dezember 2019

 

 

Du möchtest dir noch ein Mal genau anschauen, wie man die STOPP-Regel richtig anwendet? Dann schau doch mal hier vorbei.



Wow, wir haben gewonnen!

Die Klasse 3b gewinnt den deutschlandweiten Lesewettbewerb der Stiftung Lesen!

An der dreizehnten und letzten Ausgabe des bundesweiten Wettbewerbs rund um den gefiederten Helden haben rund 3.700 Klassen teilgenommen. Passend zum Motto „Der Leserabe lernt Fahrrad fahren“ dachten sich die Kinder eigene Geschichten aus, malten, bastelten und beantworteten knifflige Rätselfragen. Mit der spielerischen Leseförderkampagne von Stiftung Lesen, Ravensburger Buchverlag und Mildenberger Verlag wurden über die gesamte Laufzeit rund 3 Millionen Schulanfängerinnen und Schulanfänger beim Lesenlernen unterstützt und früh für das Lesen begeistert.
Denn: Kinder, die gern und häufig lesen, haben meist bessere Schulnoten und ein gutes Verständnis für Zusammenhänge.

 

Unsere Klasse 3b hat es in diesem Jahr geschafft den 1. Preis im abschließenden Wettbewerb  zu gewinnen und hat sich damit erfolgreich gegen tausende Klassen durchgesetzt:

Aufgabe des Wettbewerbs war es einen kreativen Beitrag zum Thema „Meine Fahrradtour mit dem Leseraben“ zu gestalten. Die 3b, die im letzten Jahr noch als 2. Klasse an dem Wettbewerb teilnahm, entschied sich dafür eine Klassen-Fahrradtour mit dem Leseraben zu unternehmen. Zunächst überlegte sich jedes Kind für sich, welches Ziel es gerne mit dem Leseraben besuchen wollen würden. Dabei waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt und so erlebte der Leserabe mit unseren Schülern eine bunte Fahrradtour mit Zwischenstopps im Weserstadion, beim Friseur, im Schwimmbad , im Harz, aber auch im Regenbogenland. Sogar eine Übernachtung im Hotel mit integrierter Eisdiele und eine Yogastunde bauten die Kinder in ihren Leseraben-Ausflug ein.

Nachdem zunächst ein Bild zu jeder Idee gestaltet wurde, legten die Schüler gemeinsam mit ihrer Deutschlehrerin Frau Ewig den Weg fest und schrieben eine passende Geschichte. Im letzten Schritt wurden alle Bilder und Text geordnet aneinander geklebt und eingerollt in einer passend gestalteten Chips-Verpackung verstaut (siehe Bild). So entstand das Endergebnis: eine 4 m lange Leserolle vollgepackt mit spannenden Abenteuern.

 

Zu gewinnen gab es nicht nur ein tolles Paket mit Büchern und Spielen für die ganze Schule, sondern auch den persönlichen Besuch des Leseraben, der mit tollen zusätzlichen Überraschungen für die Gewinnerklasse vorbeikam. Ein großes Event für unsere kleine Schule, die noch nie einen Wettbewerb wie diesen gewonnen hat.

 


Selbstgebastelte Laternen aus der 1. Klasse
Selbstgebastelte Laternen aus der 1. Klasse

Komm, wir woll'n Laterne laufen...

Am 15.11. versammelten sich Kinder, Eltern und Lehrer am späten Abend zum gemeinsamen Laternelauf. Fast 150 Menschen waren unterwegs und wanderten durch umliegende Straßen und Parks.

Anschließend ludt der Förderverein der Schule zu Waffeln, Kaffee, Kinderpunsch und Tee. Für die Kinder wurde bei Popcorn ein Film in der Turnhalle gezeigt.

Ein gelungener und geselliger Abend, der sicher so oder ähnlich sicher noch einmal wiederholt wird. 

 

Haben auch Sie Lust sich für unsere Schule zu engagieren? Dann treten Sie doch auch unserem Förderverein bei. Hier finden Sie noch mehr Informationen.


Sammlung zum Thema Herbst aus dem Sachunterticht der 1a
Sammlung zum Thema Herbst aus dem Sachunterticht der 1a

Schon wieder Herbstferien

Als hätte der Herbstwind nicht nur angefangen die Blätter vom Baum, sondern auch die Zeit wegzupusten! Kaum hat das neue Schuljahr begonnen, schon können unsere neuen Erstklässler in ihre ersten Schulferien starten. 

Und die wurden bei uns natürlich wie immer mit einem tollen Forum mit der ganzen Schule in der Gymnastikhalle eingeläutet. Wie so oft wurde auch dieses Mal viel gesungen: die 1b sang das Lied "Alle Kinder lernen lesen", die 1a präsentierte den Song "Ich bin ich", die Viertklässler sangen aus dem Film "Bibi und Tina" das Lied "Was würdest du tun?" und die 2a sang ein Apfellied. Außerdem präsentierte die 2b Zungenbrecher aus dem Deutschunterricht und die 3b hatte noch am letzten Schultag ein Theater zu einer "Räubergeschichte" aus dem Boden gestampft, welches sie super präsentierte.

Ein gelungener Abschied in die Ferien, der begeistern konnte. 

 

Wir bitten alle Eltern und Schüler nach den Ferien an unsere Jackenregel zu denken: nach den Herbstferien müssen die Jacken in den Pausen getragen werden - es besteht Jackenpflicht! Denn wir wollen möglichst viele Schnupfnasen vermeiden.

 

Jetzt aber erstmal SCHÖNE HERBSTFERIEN allerseits!


Einschulung am Grünen Kamp 2019
Einschulung am Grünen Kamp 2019

Der August bringt neue Schüler für den Grünen Kamp

"Neues Schuljahr - neues Glück!", das konnten dieses Jahr an unserer Schule gleich drei Lehrer von sich sagen,  denn es wurden nach langer Zeit mal wieder drei 1. Klassen Am Grünen Kamp eingeschult. Frau Ewig (1a), Herr Schulz (1b) und Frau Wagner (1c) hatten schon in den Ferien dafür gesorgt, dass die Klassenräume im oberen Flur des Neubaus für die neuen Schülerinnen und Schüler vorbereitet waren. Die 4. Klassen bereiteten schon vor den Sommerferien ein kleines Theaterstück vor, die nun 2. Klassen kümmerten sich um den Kaffee und Kuchen Stand, der Förderverein stellte Flyer und Willkommensblümchen bereit und so stand dem großen Tag nix mehr im Weg.

.... nur das Wetter wollte nicht mitmachen. Also fand die Einschulung in diesem Jahr in der Gymnastikhalle statt - was sich mit so vielen Kindern. Eltern, Omas, Opas, Geschwistern, Tanten, Onkeln und Tanten als enge Kiste herausstellte. Aber nichts ist unmöglich! Und so schafften es letztendlich alle neuen Schulkinder mit ihren Klassenlehrern, Schultaschen und Ranzen in die Klassenräume zu ihrer ersten Unterrichtsstunde.

Wir freuen uns auf unsere neuen Schüler und Mitschüler Am Grünen Kamp und sagen

HERZLICH WILLKOMMEN!


Hier findest du alle Einträge aus den letzten Jahren: ARCHIV